TIME WASTE

ZEIT – VERSCHWENDUNG

 

Es ist eine Tatsache, dass in der Schweiz mindestens ein Drittel der Lebensmittel weggeworfen werden (FOOD WASTE), und dies vor allem im Haushalt. Ganz zu schweigen von den angeblich nicht verwendbaren Gemüsesorten, weil zu dick, zu dünn, zu verformt, etc.etc.

Wir leben ja in einem Wohlstands-Staat, da kann man sich fast alles erlauben….

 

Und was ist mit der Zeit-Verschwendung? Hast Du Dir schon Gedanken darüber gemacht, wie Du Deine Zeit nutzst? Ja? Wirklich?! Dann mach mal Buchhaltung und notiere, wie lange Du für was benötigst. Oft hörst Du Aeusserungen wie : Ich habe leider keine Zeit….. / Du kannst schon sagen, aber ich habe anderes zu tun…..

Liebe Leute, es haben alle die gleichen 24 Stunden und ein paar Minütchen an Lager. Es kommt nur auf die Einteilung an. Und damit spreche ich nicht die Arbeit an, obwohl es da auch auf die Einteilung/Struktur ankommt. Das ist jedoch ein zusätzliches Thema.

 

Notiere mal, wie oft Du pro Tag in Dein Handy schaust und wie lange Du dort irgendwas liest, suchst, Dich ärgerst, ohne dass es Dir gelingt, etwas an den Meldungen zu ändern. Wie oft guckst Du in die Mails, in die anderen Nachrichten-Apps….. ?? Und was genau erreichst Du damit? Jawohl, die Zeit vergeht im Nu, das Leben rennt weiter, und Du bleibst bei Deinen teils unnötigen Nachrichten sitzen. Es spricht nichts dagegen, ab und zu ins Handy zu schauen, aber auch dies sollte strukturiert und manchmal zuhause gelassen werden, z.B. wenn Du spazieren gehst. Es läuft Dir nämlich nichts und niemand davon, höchstens die Zeit und zum Teil Dein gar kurzes Leben.

 

Fazit: Widme Dich mehr sinnvollen Tätigkeiten oder schenke Deine Aufmerksamkeit öfters Deiner Umgebung, Deinen Mitmenschen und der Natur. Ebenfalls mal nichts tun und einfach vor sich hin sinnieren, das gibt Dir Kraft und Du schöpfst neue Ideen. Einfach so, ohne grossen Lärm und Ablenkung.

Viel Vergnügen!